Wer oder was ist “Q” (QAnon)

Wer oder was ist Qanon

“Q” ist eine Bewegung welche durch Nachrichten die ein anonymer “Q” in einem News Board Namens 4chan seit 2017 postet ausgelöst wurde. Die Anhänger dieser Bewegung nennt man Qanons.

Die kurzen Nachrichten und Fetzen welche von Q gepostet werden nennt man auch “Q-Drops“. Nach nun über 3900 Nachrichten hat “Q” mit seinen Nachrichten, Links und Verweisen einen Einblick in ein politisches und wirtschaftliches Paralelluniversum geschaffen in dem ein global agierendes Verbrechersyndikat auf höchsten Ebenen operiert. Diese Macht im Hintergrund wird auch als “Deep State” bezeichnet und setzt sich aus Größen von Wirtschaft, Politik und Finanzwesen zusammen. Dazu werde ich noch einen eigenen Artikel schreiben.

Doch wer oder was ist nun “Q”?
Wichtiger als diese Fragen zu beantworten ist jedoch die Frage warum ist Q?

Der Name “Q” wird von seinen Anhängern gern mit “Q-Clearance” – der höchsten Sicherheitsstufe des US-Energieministeriums in Verbindung gebracht. Personen mit dieser Einstufung haben Zugang zu Atomwaffen und nuklearem Material.

In den Massenmedien wird Q als ein wahnsinnige, rechtslastige Verschwörungstheorie hingestellt.
Die Entwicklungen in den letzten Jahren zeigen aber ein anders Bild. Ausschlaggebend dabei ist, wie genau seine Botschaften sind.
Ebenfalls nicht außer Acht zu lassen ist die Tatsache, dass US Präsident Donald Trump Q Anhänger auf seinem ofiziellen Twitter Account retweetet.
Diese Entwicklung hat sich in den letzten Wochen verstärkt.
Von Donald J. Trump wird behauptet, er stehe mit Q in Verbindung oder ist sogar selbst Q. Er bringt in seinen Reden immer wieder Zitate von Q wie z.B. “Diese Leute sind krank”
Ebenfalls hat der Anwalt des Präsidenten, Rudy Giuliani Q-Anhänger retweeted.

Die Anhänger der Q-Bewegung wachsen rasant und auf vielen weltweiten Demonstrationen und Kundgebungen werden Q-T-Shirts getragen, Q-Plakate hochgehalten und Q-Zitate gerufen.
Auch Donald Trump lässt sich gerne mit Q-Anhängern fotografieren und es wird gemutmaßt, dass er in engem Zusammenhang mit der Q-Bewegung steht.

Die Q Bewegung glaubt daran, dass Q eine Organisation im Hintergrund ist die in engem Zusammenhang mit Donald Trump steht, welche Zugriff auf geheime Informationen hat und diese durch Q-Drops verbreitet.
Als Strippenzieher der Q-Botschaften werden Namen wie der ehemalige Direktor der Nationalen Sicherheitsbehörde und ehemaliger Komandeur des US-Cyber-Kommandos Admiral Michael Rogers genannt. Auch Dan Scavino – Direktor für soziale Medien im Weißen Haus soll angeblich Teil des Teams sein.

Q ist ein Phänomen, eine Möglichkeit des Informationsflusses abseits von Mainstream-Medien und korrupten Regierungen um unzensiert mit der Öffentlichkeit zu kommunizieren.

Dieser Informationsfluss geschieht foldendermaßen:

Es werden Nachrichten von Q auf qanon.pub gepostet. Diese Informationen werden auch Drops (Tropfen) oder Crumbs (Krümel) genannt und von den Lesern analysiert.
Eine Masse an Accounts von verschiedenen Social-Media-Diensten verbreiten dann diese Informationen in den sozialen Netzwerken wo sie dann weiter analysiert und diskutiert werden.

Die wichtigsten Aussagen von Q sind folgende:

Where We Go One We Go All (WWG1WGA)

Hier handelt es sich wohl um die berühmteste Aussage von Q. Damit soll ausgedrückt werden, dass wir alle gleichberechtigt sind – weltweit. Jedes Land ist in der Hand dieses korrupten Regimes und anonymen Menschen aller Welt arbeiten mit hochrangigen Militärs und Funktionären zusammen um für Ihre Freiheit zu kämpfen. Nach Q`s Aussage ist niemand oben oder unten. Wir sind gleich, Q arbeitet für uns alle.

Das große Erwachen

Wir sollen aufgeweckt werden. Die Menschen sollen das im Hintergrund agierende korrupte System erkennen und aufdecken. Dieses System lebt von Manipulation und Täuschung durch Zensur und Verbreitung von Lügen in Massenmedien. Die Menschen sollen verstehen dass ein tiefer Staat die Strippen zieht um seinen Einfluss und seine Macht weiter auszubauen. Wirtschaftsbosse, Regierungschefs, Prominente Personen des öffentlichen Lebens. Menschen den wir vertrauen schmieden dunkle Pläne zur eigenen Bereicherung.
Das große Erwachen bezeichnet die Erkenntnis über die Rolle von Führern und prominenten Personen weltweit welche in diesem Schattenstaat agieren. Wir sollen verstehen dass dieser Deep State nicht für uns sondern gegen uns arbeitet. Für die absolute Kontrolle der Menschheit.

Von der Dunkelheit ins Licht

Die größte Angst dieser Macht im Hintergrund ist die Aufdeckung ihrer selbst. Die Erkenntnis über ihre Existenz und Beweise ihrer Taten.
Wenn ihre Macht schwindet wird Dunkelheit zu Licht.

Vertraue dem Plan

Diese anonyme Organisation welche hinter Q steht hat einen von langer Hand geplanten Weg zum Sieg über das Böse vorbereitet.
Dazu gehören die stetige Information der einfachen Bevölkerung über Taten des Schattenstaats. Dieser Plan beinhaltet Verhaftungen von korrupten und falschen Führern von Politik, Wirtschaft, Medien. Ein weiterer wichtiger Aspekts des Plans ist die Entmachtung von Massenmedien. Ein Informationskrieg der das richtige und wahre Wissen ins Licht führt.

Diese Leute sind krank

Mit dieser Aussage deutet uns Q darauf hin wie krank diese Strippenzieher des Tiefen Staats sind welche Q auch den “Kult” nennt.
Ein Beispiel für die Abgründe dieser Personen ist die Geschichte von Jeffrey Epstein. Kindesmissbrauch über Jahre in seiner übelsten Form.
Ebenso sollen diese Kultisten mit satanistischen Rieten und pädophilen Netzwerken in Verbindung stehen.

Sie wollen Euch entzweien

Der Kult dieses Schattenstaats schürt bewusst Angst und Hass in der Bevölkerung um die Menschen zu entzweien. Religionen, Rassen und politische Parteien werden gegeneinander aufgehetzt.
Je mehr Angst und Hass wir aufeinander haben desto blinder und schwächer werden wir.
Q sagt wir sollen zusammenhalten, nicht uns sondern das Böse bekämpfen.

Wir sind die Nachrichten

Aufgrund der Tatsache, dass die Mainstream Medien nur zu Täuschung und Irreführung der Bevölkerung führen sollen und Falschmeldungen von den wirklichen Geschehnissen ablenken sollen ermutigt uns Q dazu einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und unsere Nachrichten selbst durch soziale Medien in Umlauf zu bringen. Wir sind die Nachrichten.

Die Ruhe vor dem Sturm

Der Wind bläst, ein Orkan zieht auf und wir sind bald mittendrin. Ein Sturm gegen das Böse.
Bei einem Treffen mit Militärs im Oktober 2017 äußerte sich Donald Trump, dass dieses Treffen “die Ruhe vor dem Sturm” sein könnte. Als er daraufhin von einem Reporter gefragt wurde was er damit meine, äußerte er nur “Sie werden schon sehen.” 
Wie am Anfang dieses Artikels geschrieben trat “Q” das erste Mal im Oktober 2017 in Erscheinung. Das lassen wir mal einfach so im Raum stehen.

Nichts kann das kommende aufhalten

Die Gerechtigkeit und das Gute wird siegen! Es wird der Tag kommen an dem jeder dieser dunklen Kultisten und Verbrechern der Menschheit sich wünschen wird nie auf diesem Planeten gewandelt zu sein. Die Wahrheit kommt ans Licht. Beweise werden ihnen das Genick brechen und sie vor aller Welt bloßstellen.

Gott gewinnt

Des öfteren hat Q auf die Bibel verwiesen. Empheser 6.12:
“Denn wir kämpfen nicht gegen Menschen, sondern gegen Mächte und Gewalten des Bösen, die über diese gottlose Welt herrschen und im Unsichtbaren ihr unheilvolles Wesen treiben.”

Gott gewinnt, wir sind seine Soldaten.

An dieser Stelle möchte ich einen Vergleich der Seite Qlobal-Change aufgreifen.

Das Rotkäppchen erkannte nicht, dass die liebe Großmutter der böse Wolf ist. Er hatte Kreide gefressen, damit seine Stimme wie die Großmutter klingt, sich als Großmutter verkleidet und in ihr Bett gelegt. Die Dummheit und Naivität Rotkäppchens waren tödlich, wie wir aus dem Märchen wissen. Dumm, dass dieses Märchen nicht nur ein Märchen ist, sondern aktuell Realität. Millionen Menschen haben das kindliche Bewusstsein eines Rotkäppchens und folgen schlafwandlerisch den täuschenden Augen jener, die dumme Opfer brauchen um ihre Existenz und ihre Macht aufrecht zu erhalten.

Der Krieg den die Q-Bewegung gegen das Böse führt ist ein Krieg im Stillen mit friedlichen Mitteln ohne rohe Gewalt nach Gesichtspunkten der Ethik.

Wir sind anonym. Wir sind Authisten. Wir sind unantastbar. Wir sind Patrioten. Wir sind Diener. Wir sind die Gerechtigkeit. Wir sind Freiheit. Wir sind Wahrheit. Wir sind wach. Wir sind Frieden. Wir sind eine Rede. Wir sind Licht. Wir sind Liebe. Wir sind vereint. Wir sind Ehre. Wir Gewinnen. Wir sind QAnon.

Bewertung abgeben
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar

Scroll to Top