Plötzlich und unerwartet – Todesfälle 2021

Die Meldungen über „plötzlich und unerwartet verstorben“ häufen sich seit einigen Monaten. Sportler brechen zusammen, Kliniken berichten über „plötzlich und unerwartet“ verstorbene Mitarbeiter und Ärzte. Menschen mittleren Alters und Kinder versterben „plötzlich und unerwartet“ auf tragische Weise.
Auf Twitter entwickelt sich der Hashtag #plötzlichundunerwartet zum Trend.
Die Anzahl der Meldungen über „plötzlich und unerwartet“ verstorbenen Menschen ist auffällig hoch für mein Empfinden.

Neue Todesursache – Plötzlich und unerwartet?

 

 

 

Gibt es tatsächlich eine Auffälligkeit im Jahr 2021 an Fällen von plötzlich und unerwartet verstorbenen Menschen?
Bei den Ergebnissen von Google Suchanfragen (Bildersuche) kommen für das Jahr 2021 ähnlich viele Meldungen wie aus den Jahren 2017 und 2011 die ich zufällig als Vergleichsjahre gewählt habe. Auffällig dabei ist, dass viele jüngere Menschen und Menschen mittleren Alters „plötzlich und unerwartet“ verstorben sind.
Im September 2021 sind laut eine Pressemitteilung des statistischen Bundesamtes vom 12.10.2021 ca. 10% mehr Menschen verstorben als der Mittelwert der Jahre 2010-2020.
BR24 hat am 28.10.2021 darüber berichtet.
Allein durch Corona lässt sich diese Übersterblichkeit nicht erklären teilt das statistische Bundesamt mit. Was der Grund dafür sei ist jedoch nicht eindeutig zu sagen.
Womit ist dann die Übersterblichkeit zu begründen?

Auffällig sind die Todesfälle bei Fussballern und Sportlern. Gerade in den letzten Wochen haben sich die Meldungen fast überschlagen.
Folgend ein paar Beispiele, welche die Seite Corona-Blog.net zusammengefasst hat:

01) 33-jähriger Fußballspieler Benny Taft des SVU (Bayern Unterferrieden) erleidet am 26.09.2021 Herzstillstand beim Auswärtsspiel, verstirbt im Klinikum Neumarkt am 27.09.2021
02) 19-jähriger Fußballspieler des FC Nantes erleidet am 16.9.21 Herzstillstand im Training
03) 50-jähriger Trainer Dirk Splitsteser von der SG Traktor Divitz (Landkreis Vorpommern-Rügen) bricht am Spielfeldrand tot zusammen
04) 18-jähriger Fußballspieler Rune Coghe von Eendracht Hoglede (Belgien) erleidet Herzinfarkt während Spiel
05) Helen Edwards Linienrichterin aus England wird wegen Herzproblemen bei WM-Qualifikationsspiel der Frauen Deutschland-Serbien in Chemnitz mit Herzproblemen vom Platz getragen werden
06) Dietmar Gladow Teamleiter aus Thalheim (Bitterfeld) erleidet vor dem Spiel tödlichen Herzinfarkt
07) 53-jähriger Fußballtrainer Antonello Campus bricht in Sizilien beim Training mit seiner Jugendmannschaft tot zusammen
08) Fußballspieler Anil Usta vom VfB Schwelm (Ennepetal) bricht mit Herzproblemen auf dem Spielfeld zusammen
09) Fußballspieler Christian Eriksen kollabiert während EM Spiel
10) Fußballspieler Dimitri Liénard vom FC Strasbourg bricht in einer Partie der Ligue 1 mit Herzproblemen zusammen
11) 16-jähriger Fußballspieler Diego Ferchaud vom ASPTT Caen erleidet in einem U-18-Ligaspiel in Saint-Lô einen Herzstillstand.
12) Fußballspieler Frédéric Lartillot aus Frankreich erliegt nach einem Freundschaftsspiel in der Umkleidekabine einem Herzinfarkt
13) 25-jähriger Fußballspieler Jente Van Genechten aus Belgien erleidet in der Anfangsphase eines Pokalspiels einen Herzstillstand.
14) 27-jähriger Hobby Fußballspieler Jens De Smet aus Maldegem (Belgien) erleidet während des Spiels Herzanfall und stirbt im Krankenhaus.
15) 13-jähriger Fußballspieler des Vereins Janus Nova aus Saccolongo (Italien) bricht auf dem Spielfeld mit Herzstillstand zusammen
16) 45-jähriger sportlicher Leiter Andrea Astolfi von Calcio Orsago (Italien) erleidet nach der Rückkehr vom Training einen fulminanten Herzinfarkt und verstirbt ohne Vorerkrankung
17) 22-jähriger Fußballspieler Abou Ali bricht während eines Zweiligaspiels in Dänemark mit Herzstillstand zusammen
18) Fußballspieler Samuel Kalu (Bordeaux-Profi) bricht während eines Ligue 1- Spiels mit Herzstillstand zusammen
19) 31-jähriger Fußballspieler Fabrice N’Sakala von Besiktas Istanbul kollabiert ohne Einwirkung des Gegners auf dem Feld und muss ins Krankenhaus gebracht werden
20) 61-jähtiger Bern Bauer vom DJK Concordia Ludwigshafen ist völlig unerwartet am 29. September gestorben.
21) 42-jähriger Amateurkicker und dreifacher Vater Alexander Siegfried, ist am 26.9.21 plötzlich und unvermutet zusammengebrochen und verstorben. Er war seit 1999 bis zuletzt für den VfB Moschendorf aktiv.
22) 43-jährigen Torhüter ist in der Umkleidekabine des Léon-Fréchet-Stadions in der Halbzeitpause eines Fußballspiels in La Bâtie-Montgascon (Isère) der Union sportive montgasconnaise nach einem Herzinfarkt zusammengebrochen. DRAMA Rettungskräfte versuchten über eine Stunde lang, ihn wiederzubeleben.
23) Amateurfußballer verstirbt, eine Woche vor dem 43-jährigen Torhüter, nachdem er sich auf dem Spielfeld unwohl gefühlt hatte. Auch hier gelang es den anderen Spielern und den Ersthelfern nicht, das Opfer zu reanimieren.
24) 25-jähriger Torhüter Lukas Bommer starb am Dienstag völlig unerwartet. Am Sonntag stand er noch zwischen den Pfosten.
25) 22-jähriger Stürmer Wessam Abou Ali von Gastgeber Vendsyssel FF, fiel in der Zweitliga-Partie gegen Lyngby nach einer knappen Stunde Spielzeit plötzlich zu Boden. Kurz danach wurde nach einem Defibrillator gerufen, wie die Nachrichtenagentur Ritzau berichtete.
26) 27-jähriger Mittelfeldspieler Niels de Wolf des Fußballvereins White Star Sombeke, starb am Mittwoch im Krankenhaus, nachdem er kurz nach einem Spiel am vergangenen Wochenende einen Herzversagen erlitten hatte. Der junge Mann hatte während des Spiels ein weiteres Tor erzielt, fühlte sich aber plötzlich unwohl. Er bat den Trainer um Ersatz und brach kurze Zeit später in der Umkleidekabine zusammen. Er wurde vor Ort mit einem Defibrillator wiederbelebt. Niels wurde daraufhin in kritischem Zustand ins Krankenhaus gebracht, wo er die letzten Tage im künstlichen Koma lag. Am Mittwoch verstarb er dann.
27) 65-jährigers Vorstands und Vereinsmitglied des SC Weiler-Volkhoven (Deutschland) wie der gesamte Fußballkreis Köln trauern um Hans-Günter Kinnen, der am 20. Oktober viel zu früh, plötzlich und unerwartet verstorben ist.
28) 48-jähriger Fußbaltrainer vom Hertha BSC Levent Selim „völlig überraschend verstorben“. Der Tod des 48-Jährigen kam „völlig überraschend“, wie der Klub schrieb.
29) 16-jähriger U19-Spieler der Eisbachtaler Sportfreunde Jascha Zey ist am Mittwoch plötzlich und unerwartet im Krankenhaus verstorben.
30) 33-jähriger Offensivspieler Sergio Aguero wird mit Herzproblemen in der Nacht auf Sonntag in ein Krankenhaus abtransportiert und dort eingehend untersucht.
31) Schiedsrichter-Assistentin Helen Edwards (England) kollabierte nach 30 Minuten am Spielfeldrand und musste behandelt werden.
32) Thalheims Mannschaftsleiter Dietmar Gladow (Deutschland) kollabiert vor Spiel gegen Barleben und stirbt.
33) 28-jähriger Fußballprofi Emil Pálsson erlitt mitten im Spiel einen Herzstillstand und brach zusammen. Der Isländer kam ins Krankenhaus, das Spiel wurde abgebrochen.
34) 42-jähriger ehemaliger Torhüter Andrea Cursio von Pordenone Calcio, an seinem Arbeitsplatz in Vittorio Veneto an einem „plötzlichen medizinischen Notfall“ verstorben.

32-jägriger Basketballspieler Haitem Jabeur Fathallah Fathallah brach während einer Spielphase zusammen und wurde ohnmächtig. Das Spiel wurde sofort unterbrochen, um dem Basketballspieler zu helfen. Der Spieler wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, starb aber kurz nach seiner Aufnahme.
Weitere Fälle sind hier zu finden.
24-jähriger Eishockeyspieler war am vergangenen Freitag während des Spiels seiner Bratislava Capitals in der international besetzten ICE Hockey League bei den Dornbirn Bulldogs auf dem Eis ohne Fremdeinwirkung zusammengebrochen und ins Krankenhaus eingeliefert worden. Am Freitag war Sadecky nach seinem Zusammenbruch im zweiten Drittel noch auf dem Eis minutenlang reanimiert worden. Die Partie wurde danach abgebrochen. Der Mann verstarb.

Ähnliche Auflistungen gibt es auch von Promis und Menschen des öffentlichen Lebens.

Tod durch Corona-Impfung?

In einigen Kreisen werden die Meldungen von „plötzlich und unerwartet verstorben“ mit der Corona-Impfung in Verbindung gebracht – auch wenn es dafür kaum Belege gibt.
Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) meldet von Ende Dezember 2020 bis Ende September 2021 1.802 Verdachtsfälle von Todesfällen die mit der Impfung in Zusammenhang stehen könnten. 48 Fälle können mit der Impfung in Verbindung gebracht werden. Die Dunkelziffer liegt vermutlich weitaus höher. Im gleichen Zeitraum wurden 107.888.714 Impfdosen verabreicht.
Im Verhältnis mag das marginal, ja sogar lächerlich erscheinen und trotzdem bleibt ein komischer Beigeschmack.
Nach verschiedenen Aussagen diverser Mediziner und Wissenschafter stehen wir erst am Anfang der Todesfolgen durch die Corona-Impfstoffe. Dies werde ich hier nicht ausführen sondern in einem anderen Artikel behandeln.
Es bleibt nur die Auffälligkeiten zu dokumentieren und diese mit den Vorjahren zu vergleichen.

Quellen:

https://www.br.de/nachrichten/wissen/was-steckt-hinter-der-uebersterblichkeit-im-september,Sn7heCB
https://corona-blog.net/2021/10/10/ploetzlich-und-unerwartet-todesfaelle-werden-zum-twitter-trend/
https://ploetzlich-und-unerwartet.de/
https://www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2021/10/PD21_481_12.html
https://www.pei.de/DE/newsroom/dossier/coronavirus/coronavirus-inhalt.html?cms_pos=6

 

Bewertung abgeben
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar

Scroll to Top